DIMAH Messe + Event GmbH
DIMAH Messe + Event GmbH
Nielsenstraße 12
73760 Ostfildern

T +49(0)711/341690-30
F +49(0)711/341690-59
info@dimah.de

Neues Power-Team bei Dimah: Jonas Scholz ist jetzt zweiter Geschäftsführer!

28. Juli 2022

Als Familienunternehmen hat sich Dimah in den vergangenen Jahrzehnten einen herausragenden Ruf erarbeitet, unter anderem mit der Schaffung von Markenräumen und mit modernstem Objektdesign. Jetzt gibt es frischen Wind an der Spitze – und das in einer sehr herausfordernden Zeit: Jonas Scholz ist nun neben Mossadegh Hamid neuer Dimah-Geschäftsführer! Gemeinsam bilden die beiden ein echtes Power-Duo, das die Zukunft des Unternehmens aktiv in die Hand nehmen will.

Seit dem 23. Mai hält er als ein weiterer Innovator bei Dimah die Zügel in der Hand: Jonas Scholz ist bereits seit rund zehn Jahren als Architekt und Leiter der Planungsabteilung beim schwäbischen Familienunternehmen tätig und wurde kürzlich zum Geschäftsführer ernannt. Seine ambitionierten Ziele machen ihn zu einer ausgezeichneten Wahl, um die Vorreiter-Position des Unternehmens in einer herausfordernden Zeit weiter auszubauen. „Es gab drei wichtige Punkte, die mich dazu veranlasst haben, die Geschäftsleitung zu übernehmen“, so Scholz. „Da ist einmal die spannende Aufgabe selbst, dann meine hohe Identifikation mit der Firma und das Bedürfnis, dem Unternehmen etwas zurückzugeben – für das große Vertrauen, das mir über die Jahre entgegengebracht wurde.“

Bisher gab es bei Dimah nur einen Kapitän, der den Dampfer in Richtung Zukunft steuerte. Gerade diese flachen Hierarchien waren es, die Jonas Scholz vor zehn Jahren zum Unternehmen gezogen haben. „Mich hat schon immer sehr beeindruckt, dass es Herrn Hamid gelungen ist, durch seinen Fleiß und seinen Ehrgeiz ein solch erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Dazu beigetragen hat auch, dass er seinen Mitarbeitenden viele Freiräume gegeben hat, um sich zu entwickeln“, erzählt Scholz. Durch diese Chance zur Weiterentwicklung können alle ihr volles Potenzial ausschöpfen, eine Möglichkeit, die Jonas Scholz für sich genutzt hat. Er hat früh Verantwortung übernommen und das Unternehmen viele Jahre auf seiner Reise begleitet. Nun nimmt er als Geschäftsführer selbst die Zügel in die Hand und trägt durch seine Erfahrung und seine Vision maßgeblich dazu bei, die Zukunft des Unternehmens zu gestalten.

„Ich freue mich darauf, in meiner jetzigen Position als Geschäftsführer alles dafür zu tun, dass Dimah in der Branche auch künftig immer ganz vorne mitspielt. Das ist eine spannende Aufgabe, die ich dankbar annehme und die ich nicht nur als Job, sondern als Leidenschaft ansehe, der ich mit viel Herzblut nachgehe“. Mit Blick in die Zukunft ist es ihm besonders wichtig, dass der Familienunternehmen-Gedanke der Firma erhalten bleibt und dass das Thema Nachhaltigkeit im Bereich Messebau und -Architektur noch mehr Raum bekommt.

 

 

 


19. Juli 2022

Ecoclean HighPurity: Technology that inspires!

Ein Raum als Markenbotschafter? Gemeinsam mit der Ecoclean GmbH haben wir diese innovative Idee in die Praxis umgesetzt! Der Ecoclean HighPurity Besprechungsraum präsentiert technische Mehrwerte auf höchstem Niveau und bringt die Identität des Unternehmens mit außergewöhnlichem Design in Einklang. Das Markenraumprofil zu schärfen und der Reinraumanlage mit Besprechungsraum unseres Kunden Ecoclean einen marketingtechnischen Mehrwert zu […] Weiterlesen...

14. Juli 2022

DIMAH goes international: 5 Messen, 5 Markenräume!

Internationale Messen und Events sind immer ein ganz besonderes Highlight. In der letzten Woche durften wir gleich fünf Messestände auf fünf nationalen und internationalen Messen an unsere Kunden übergeben! Einzigartige Markenauftritte zu kreieren und umzusetzen ist die Kernkompetenz von Dimah, die wir kürzlich fünf Mal gleichzeitig an verschiedenen Standorten unter Beweis stellen durften: World ATM […] Weiterlesen...

13. Juni 2022

Modular Award Gewinner: Der SPINit! begeistert erneut!

Der “Portable Modular Award” ist ein Wettbewerb, in dem sich Größen aus dem Bereich der Design-Architektur messen können. Er fördert die Ausstellungen der Zukunft, indem alle Exponatkomponenten aus flexiblen Modulen bestehen oder tragbar sein müssen. Damit wird das Thema Flexibilität zu einem ganz neuen Maßstab, der durch unseren SPINit! nun ein Vorbild der besonderen Art […] Weiterlesen...